Die Zukunft hat schon begonnen

Bibliotheken im Spannungsfeld neuer Herausforderungen

Vor 20 Jahren war es chic, den Tod der Bibliotheken zu prophezeien. Nun, 20 Jahre später, sind die Bibliotheken lebendiger als je zuvor. Bibliotheken boomen. Weltweit und auch in Österreich. Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien haben den Bibliotheken keineswegs den Todesstoß versetzt, sondern sie dynamisiert und ungemein belebt. Die Arbeit der Bibliothekarinnen und Bibliothekare hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert.

Keine Frage, dieser Prozess ist nicht zu Ende. Ganz im Gegenteil, er gewinnt an Rasanz: Die Fülle an den 2011 geschaffenen digitalen Inhalten ist mehrere Millionen Mal größer als die Inhalte aller bisher veröffentlichten Bücher und der Internet-Verkehr ist im letzten Jahrzehnt um 13.000 Prozent gestiegen. Die Buchbranche ist in einem radikalen Umbruch. Bildungsangebote und Bildungsorganisationen stehen auf dem Prüfstand. Und die Bevölkerungsprognosen zeigen ebenfalls gewaltige Veränderungen auf.

In diesem Spannungsfeld neuer Herausforderungen gilt es Antworten, Positionen und neue Profile zu entwickeln. Deshalb lädt der Büchereiverband Österreichs zu diesem Kongress, bei dem absolute Koryphäen über ihre Sicht von Trends und Entwicklungen sprechen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Antworten finden. Nehmen wir unsere Zukunft in unsere Hand! Starten wir gemeinsam eine Zukunftsdiskussion für das österreichische Bibliothekswesen – beim Kongress des BVÖ in Wien!

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Leitner